آزمون DSH

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH)


Prüfungsniveau
Geprüft wird die für ein Fachstudium an einer deutschen Hochschule erforderliche Sprachkompetenz, also z.B. die Fähigkeit, Vorlesungen hörend zu verstehen, den Inhalt in Notizen festzuhalten und weiterzuverarbeiten, studienbezogene schriftliche Texte zu verstehen und sich damit auseinanderzusetzen, sich selbständig schriftlich und mündlich zu einem vorgegebenen studienbezogenen Thema zu äußern. Mit dieser Prüfung weisen ausländische Studienbewerber nach, dass sie gut genug Deutsch können, um an einer deutschen Hochschule zu studieren. Damit weisen sie natürlich auch allgemein nach, dass sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift auf hohem Niveau beherrschen.

Lerndauer für die Teilnahme an der DSH
Erfahrungsgemäß werden zum Bestehen der Prüfung etwa 1000 Stunden Intensivunterricht benötigt.

Prüfungsdurchführung
DSH wird in zwei Teilen (schriftlich und mündlich) durchgeführt. Die schriftliche Prüfung besteht aus vier Teilen: Hörverständnis, Leseverständnis, Textproduktion und Grammatik.
Die DSH  wird an vielen deutschen Universitäten durchgeführt. Dort können Sie auch weitere Informationen zur Prüfung erhalten.
Teilnahme an DSH ist kostenpflichtig und braucht in der Regel eine Zulassung der Universität. An einzelnen Universitäten kann man auch ohne eine Zulassung an DSH teilnehmen.

Prüfungstermine
Die Termine liegen normalerweise jeweils vor dem Wintersemester (2. Hälfte September) und vor dem Sommersemester (2. Hälfte März).